RFHT: Wohnanlage in Neuperlach

Bei der energetischen Gebäudesanierung der Miet-Wohnanlage mit 180 Wohneinheiten aus dem Jahr 1971 ging es darum, den Energieverbrauch deutlich zu senken und die hygienischen Luftverhältnisse zu verbessern.
Dabei wurde die gesamte Gebäudehülle (Wand, Fenster, Dach, Keller) energetisch auf Stand der Energieeinsparungsverordnung 2007 verbessert und eine Raumlüftung realisiert.

 

Aus dem Zusammenspiel von unterschiedlichen Fassadenmaterialien, Systemen und Farben, ist ein völlig neues, interessantes, Erscheinungsbild der Wohnanlage entstanden.

Öffentliche Förderungen aus dem CO2-Gebäudesanierungsprogramm konnten mit diesem Sanierungskonzept in Anspruch genommen werden.

Standort
Kurt-Eisner-Straße 15 – 27
81735 München
Baujahr (energetische Gebäudesanierung)
2009 / 2010
Bauherr
Familie Paul Ballauf GbR, München